Service

Hier finden Sie nützliche Informationen für den Schulalltag und zu finanziellen Beihilfen.

Formulare

Alle Formulare für den Schulalltag (Anmeldungen, Entschuldigungen, …) finden sich auf der Schulhomepage zum Download.

Formulare der Schule

Untis – Elektronisches Verwaltungssystem

An der Schule wird ein elektronisches System (Untis) zur Schulverwaltung eingesetzt. Dieses System beinhaltet einerseits einen elektronischen Stundenplan, der tagesaktuell supplierte und entfallende Schulstunden anzeigt. In diesem Modul kann man auch einen „persönlichen“ Sprechstundenplan für die eigene Klasse anzeigen und ausdrucken lassen. Weiters beinhaltet das System aber auch ein elektronisches Klassenbuch, das Abwesenheiten, Fehlstunden, Klassenbucheintragungen und (abhängig von Schulfach und Lehrer) auch Hausübungen enthält. Im Schuljahr 2016/17 wird über diese Plattform auch ein Modul zur Abwicklung des Elternsprechtages probeweise zum Einsatz kommen.

Informationen zur Sprechtagsanmeldung

Die Lehrkräfte werden an vielen Stellen des Systems mit Abkürzungen angeführt. Sollten diese Abkürzungen nicht geläufig sein, so findet sich unter

Lehrkörper des GRG8

eine Liste des gesamten Lehrkörpers inklusive Kurzzeichen.

Für den Zugriff auf das Untis-System wird zu Beginn des Schuljahres für jeden Schüler eine Kennung mit Passwort angelegt. Diese Kennung ist auch von Eltern zu nutzen.

Der Zugriff auf das Untis-System erfolgt über einen Webbrowser, eine Abfragemöglichkeit des aktuellen Stundenplans ist aber auch über eine App, die sowohl für Android als auch für iPhone verfügbar ist, möglich.

Link zur Webunits-Anmeldung
Link zur Android-App „Untis Mobile“
Link zur iPhone-App „Untis Mobile“

Notebooks in der Oberstufe

Beginnend mit den 5.Klassen des Schuljahres 2015/16 werden in der Oberstufe durchgehend Notebooks für den Unterricht eingesetzt. Es werden keine speziellen programmierbaren Taschenrechner für Mathematik benötigt, da die Computerunterstützung für den Mathematikunterricht über die Software Geogebra – die es auch für Tablets und Smartphones gibt – abgedeckt. Die Notebooks werden neben Mathematik auch in ACG (Angewandte Comuptergestützte Geometrie) und weiteren Schulfächern eingesetzt.

Die Anforderungen an das Notebook sind vergleichsweise gering. Trotzdem gilt es zu beachten, dass das Notebook nicht zu groß (Platz auf der Schulbank ist begrenzt und es sollten neben dem Computer noch Bücher/Hefte benutzt werden können) und nicht zu schwer (das Notebook muss ja in die Schule getragen werden) sein soll. Überdies ist derzeit (Schuljahr 2016/17) die Ausstattung mit Steckdosen nicht optimal umgesetzt, daher sollte das Notebook im Akkubetrieb 5-6 Stunden einsetzbar sein.

Für die Nutzung in ACG (Realzweig) ist zu beachten, dass keine Apple-Geräte unterstützt werden. Darüber hinaus sind folgende Mindestanforderungen zu beachten:
Prozessortakt: 2 GHz
Arbeitsspeicher: 4 GB
Grafikkartenspeicher: 2 GB
Festplatte: 250 GB HDD (besser SSD)

Derzeit gibt es von offizieller Stelle keine Unterstützung für schulinterne oder schulübergreifende Sammelbestellungen, daher gilt es sich bei Bedarf diesbezüglich klassenintern zu organisieren!

Office 365 für Schüler frei verfügbar

Für Schüler wird Microsoft Office 365 gratis zur Verfügung gestellt. Damit können die teilweise hohen Kosten für ein Office-Paket eingespart werden. Zu beachten ist jedoch, dass die Installation nur bis zum Ende der Schulzeit genutzt werden darf!

Installationsanleitung für Office 365 (Schulhomepage)